Fashion

Shopping Time

Mai 27, 2016
chic-anjelique_shopping-time-1

chic-anjelique_shopping-time-2

chic-anjelique_shopping-time-3

chic-anjelique_shopping-time-4

chic-anjelique_shopping-time-5

chic-anjelique_shopping-time-6

 

Geht ihr gerne shoppen? Und ich? Was denkt ihr? Bin ich ein Shopaholic? Die Wahrheit über mich ist, ich gehöre zu den Frauen, die nicht so gerne shoppen gehen. Ich mag es nicht stundenlang durch die Straßen zu ziehen und aus einer Boutique in die andere zu wechseln. Ich bin zu faul dafür. Ich hasse es in einem großen Geschäft zu shoppen. Die Berge von Klamotten regen mich nur auf, ich habe keine Lust mich dadurch zu wühlen. Selbst wenn alle Teile aufgehängt sind, wirkt es auf mich wie ein riesiger Kleiderschrank, der einfach nur überfüllt ist und man die Orientierung verloren hat wie und was man braucht und wo das liegt. Mein Herz schlägt für kleine Boutiquen. Am liebsten sind mir auch solche, die alles anbieten, nicht nur Schuhe oder Kleider, sondern von Allem etwas. Und noch besser sind solche, die sowohl Mode für den Alltag als auch für den Abend anbieten und wenn ich mir es wünschen dürfte, dann bitte auch noch einen Stilmix. Ihr wisst was ich meine. Solche Geschäfte liebe ich. Und wenn ich eins gefunden habe, sieht man mich da immer wieder. Und ich gehe in solche Läden nicht einfach rein, weil sie klein sind – nein, ich gehe erst darein, wenn ich im Schaufenster etwas Tolles gesehen habe. Da muss ich gerade selbst über meine Macken lachen. Mir macht es auch nichts aus allein shoppen zu gehen. Ich weiß ziemlich genau was ich möchte oder nach was ich suche, ob es mir gefällt, oder ob es mir steht. Da ich die Geschäfte kenne, erkenne ich meist auf den ersten Blick, was neu dazugekommen ist und wo ich was finde. Ich suche die Sachen gezielt aus, die auch ich mit dem Rest aus meinem Kleiderschrank gut kombinieren kann. Online shoppen ist auch eine alternative, und es spart mir die meist zu kleinen und unvorteilhaft beleuchteten Umkleidekabinen. Mein Appell an alle Ladenbesitzer: bitte achtet auf die Spiegelbeleuchtung in den Umkleiden, dann würdet ihr garantiert das eine oder das andere Teilchen mehr verkaufen. Und was mir noch sehr wichtig beim Shoppen ist – ich muss leicht ausziehbare Sachen anhaben und am besten hohe Schuhe. Entweder dabei oder angezogen haben. Was ich aber komischerweise dann doch gerne tue, ist, für eine Freundin oder Bekannte stundenlang einkaufen zu gehen. Für andere die Outfits zusammen zu suchen, das liebe ich. Braucht ihr Hilfe oder Beratung beim Shoppen, dann schreibt mir oder ruft mich an. Ich komme gerne auf die Shoppingtour mit..
– MEIN OUTFIT –
Jeans: MOTHER (hier ähnlich kaufen)
Shirt: Malvin (hier ähnlich kaufen 1)(hier ähnlich kaufen 2)(hier ähnlich kaufen 3)
Schuhe: Stuart Weitzman (hier ähnlich kaufen 1) (hier ähnlich kaufen 2)
Armband: Gucci
Sonnenbrille: Ray Ban (hier kaufen)
Tasche: Hermès (hier ähnlich kaufen)

 

– KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN –

 shirtJeansBJ721E01T-A11@14SchuhK4851H01J-H11@4BliúseBrille




Merken

Merken

Merken

Merken

5 Comments

  • Reply Henschel Juni 16, 2016 at 4:11 pm

    Das ist ja praktisch Anjela, wenn ich wieder in Hamburg bin , gehen wir richtig shoppen, wir zwei .

    • Reply Anjelique August 2, 2016 at 1:01 pm

      Super gerne, Elena 🙂

  • Reply Ein ganz normaler Tag in der City und der #Klassiker – Chic-Anjelique August 2, 2016 at 12:59 pm

    […] Schuhe: Stuart Weitzman (hier) […]

  • Reply business marketing September 5, 2016 at 9:45 pm

    Magnificent beat ! I wish to apprentice while you
    amend your web site, how could i subscribe for a blog site?

    The account helped me a acceptable deal. I had been a little bit acquainted of this your broadcast provided
    bright clear idea

  • Reply #CreativeShopping in der MILCHSTRASSE 11 – Chic-Anjelique November 17, 2016 at 12:16 pm

    […] einem meiner letzten Beiträge habe ich euch verraten wie und wo ich am liebsten shoppe. Heute möchte ich euch einen Concept […]

  • Leave a Reply